Die Geheimnisse der Hand

 
 
 

Was besagt die Form Ihrer Hände? Wie verlaufen die Handlinien? Wie ausgeprägt sind die Berge und Ebenen? Welche Hinweise gibt die Form und Größe des Daumens und der einzelnen Finger?  Ihr Glück, Ihr Schicksal, Ihr Wesen, Ihre Probleme und Krisen und deren Überwindung? Ihre Hände geben Auskunft!

Gibt es etwas, das nützlicher ist als die Hand? Die Hand arbeitet. Die Hand schreibt. Die Hand grüßt. Die Hand berührt. Die Hand greift . . . . . . . . Manche Leute meinen, die Hand hat noch einen anderen Vorteil. Sie verrät unsere Persönlichkeit und manchmal unsere Zukunft. Wollen Sie die Geheimnisse der Hand wissen? Lernen Sie zuerst Ihre eigene Hand kennen. Schreiben Sie mit Ihrem rechten Hand? Untersuchen Sie Ihre linke Hand. Schreiben Sie mit Ihrer linken Hand? Untersuchen Sie Ihre rechte Hand.

Wie sieht Ihre Vitalität aus? Was sind Ihre Begabungen/Stärken? Wie können Sie sie optimal zum Ausdruck bringen? Wo liegen Probleme und Krisenherde? Wie können sie überwunden und gelöst werden? Wie sehen Ihre persönlichen Glücksmöglichkeiten aus? Wo liegen die großen Erlebnisse Ihres Lebens? Welche Talente und Begabungen stehen Ihnen zur Verfügung? Wo müssen sie sich hüten und schützen? Auf welches Pferd setzen Sie sich, um ans Ziel zu gelangen? Was sind Ihre Energie-und Antriebsquellen? Was Ihre Möglichkeiten und Potentiale? Wo Ihre Grenzen? Diese und noch viele andere Fragen können von einem Handleser, der Ihre Handlinien genau betrachtet, beantwortet werden.

Ihre Persönlichkeit und Zukunft werden von vier Hauptlinien (wichtigen Linien) bestimmt: die Lebenslinie, die Intelligenzlinie, die Herzlinie und die Schicksalslinie. Es gibt allerdings noch viele andere sekundäre Linien, welche noch weitere Information bieten, sowie die Gesundheitslinie, die Erfolgslinie usw.

Klicken Sie hier, um die Linien Ihrer Hand zu lesen.

Übungen
 
 
 
 
 


 
 


 
 
 
 
 
 

die Intelligenzlinie  (2)
 
 
 

    die Lebenslinie  (1)


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  die Herzlinie  (3)
 
 

 die Zukunftslinie (4)


 
 
 
 
 
 
 
1. Die Lebenslinie
Wenn Sie eine lange enge Lebenslinie haben, die sehr deutlich ist, sind Sie in guter Gesundheit. Sie sind eine sehr dynamische Person.
Wenn Sie eine kurze unterbrochene Lebenslinie haben, haben Sie Gesundheitsprobleme.  Besuchen Sie Ihren Artzt einmal im Jahr.
Wenn Ihre Lebenslinie sich in zwei teilt, sind Sie oft unentschieden. Seien Sie aktiver!
Wenn sich Ihre Lebenslinie mit anderen sekundären Linien kreuzt, sind Sie eine nervöse Person. Seien Sie sehr geduldig.


 
2. Die Intelligenzlinie:
Wenn Ihre Intelligenzlinie waagerecht ist, sind Sie eine realistische und ausgeglichene Person. Sie besitzen gesunden Menschenverstand.
Wenn Ihre Intelligenzlinie sich nach unten abbiegt, haben Sie ein gutes Vorstellungsvermögen. Sie sind einfühlsam und haben einen kunstverständigen Charakter. 
Wenn Ihre Intelligenzlinie kurz ist, sind Sie materialistisch eingestellt. Sie haben kein großes Vorstellungsvermögen, aber Sie haben Disziplin.
Wenn Sie eine doppelte Intelligenzline haben, sind Sie oft unentschieden und haben Probleme, Entscheidungen zu treffen. Sie ändern oft Ihre Meinung.


 
3. Die Herzlinie:
Wenn Ihre Herzlinie gerade ist, sind Sie Idealist, aber Sie zeigen nicht gerne Ihre Gefühle.
Ist Ihre Herzlinie kurz, so haben Sie eine kalte Persönlichkeit, und Sie sind egoistisch.
Ist Ihre Herzlinie lang und schräg, dann sind Sie eine idealistische und herzliche Person. Sie suchen die Perfektion.
Wenn Ihre Herzlinie von anderen kleinen Linien unterbrochen wird, mögen Sie gerne flirten. Sie sind Ihren Freunden gegenüber nicht immer treu.

4. Die Zunkunftslinie:
Wenn Ihre Zukunftslinie unter der Lebenslinie beginnt, dann sind Sie eine zuverlässige und treue Person. Sie helfen anderen gern.
Wenn Ihre Zukunftslinie in Richtung kleine Finger läuft, haben Sie ein gut entwickeltes Wirtschaftsgefühl. Sie werden eine ausgezeichnete Laufbahn in der Wirtschaft finden.
Wenn Ihre Zukunftslinie unterbrochen ist, werden Sie Geldprobleme erfahren (spüren) und auch sentimentale Probleme haben.

In alter Zeit wurde die Handlesekunst von den egyptischen Pharaonen, den Assyriern, den Griechen und den Romanen ausgeübt. Heutzutage wird sie von vielen Handlesern-innen betrieben. Sind Sie von der wissenschaftlichen Wert überzeugt?

Übungen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Übungen


 
 

1.  Lesen Sie den Text und finden Sie die Beschreibungen Ihrer Hand.

2.  Besprechen Sie die herausgefundene Information mit einer Parner/in.  Vergleichen Sie Ihre Entdeckungen.

3.  An Hand der Handlesekunstinformation und andere Information beschreiben Sie Ihre Persönlichkeit in zwei Absätzen.